Chiropraktik / Osteopathie Thiele I Weinstraße 4 I 80333 München I Terminvereinbarung unter Tel: 089 - 23 07 66 44

Knieschmerzen kön­nen in der Regel vom Knie­ge­lenk oder von den Bänd­ern, Sehnen, Schleim­beuteln oder Musk­eln im Knie­bereich aus­gehen. Je nach Ur­sache machen sich Knie­schmerz­en drück­end, zieh­end oder stech­end be­merk­bar. Knie­schmerz­en gehen teil­weise mit ent­zünd­lich­en Schwell­ung­en, Erwärm­ung­en oder ein­er eing­eschränk­ten Knie­beweg­lich­keit einher.

 


Rückenschmerzen - jeder kennt Sie - fast jeder hat sie.

Ein Großteil der Bevölkerung leidet regelmäßig unter Rückenschmerzen. Oftmals sind Überlastungen, Fehlhaltungen oder Bewegungsmangel die Gründe für Schmerzen im Rücken. Was viele Menschen jedoch nicht wissen ist, dass ebenfalls eine Funktionsstörung im Inneren des Körpers Schuld für die Schmerzen sein kann. Da die Schulmedizin bei vielen Rückenleiden keine konkreten Ursachen feststellen kann, sind alternativmedizinische Behandlungsmethoden bei den Betroffenen immer gefragter.

Rückenschmerzen in der Chiropraktik und Osteopathie

Sowohl die Chiropraktik als auch die Osteopathie gehen davon aus, dass alle Körperfunktionen und -strukturen miteinander in Verbindung stehen. Wird diese Verbindung an irgendeiner Stelle, z.B. aufgrund von Entzündungen, äußeren Einflüssen oder Verletzungen gestört, kommt es zu Schmerzen. So kann beispielsweise auch ein verstauchter Knöchel oder eine Kiefergelenkfehlstellung, auch craniomandibuläre Dysfunktion genannt, der Auslöser für Rückenschmerzen sein.

In unserer Praxis spüren wir mögliche Funktionsstörungen oder Blockaden auf. Dabei legen wir ein besonderes Augenmerk darauf, die Quelle der Schmerzen zu lokalisieren und diese gezielt zu behandeln.

Mit Hilfe spezieller Behandlungsmethoden und Grifftechniken der Osteopathie und Chiropraktik lösen wir ihre Blockaden, bringen Ihren Körper wieder ins Gleichgewicht und beseitigen somit die Ursachen für ihre Beschwerden.

Mit welchen Techniken der Chiropraktik / Osteopathie können wir Knieschmerzen behandeln?

Sowohl bei der Erstellung einer Diagnose als auch bei der Therapie hilft Ihnen unsere langjährige chiropraktische Erfahrung. Ist beispielsweise ein von der Wirbelsäule ausgehender peripherer Nerv durch einen blockierten zehnten Brustwirbel (im Brustwirbelbereich) blockiert, so kann sich dies in starken Knieschmerzen äußern. Bei unserem chiropraktischen Test zeigt sich dann eine deutliche Schwäche der durch den Nerv versorgten Muskeln. Bei einem Problem mit dem im Beckenbereich befindlichen Ileosakralgelenks strahlen Schmerzen bis zur Innenseite des Knies aus. Bei Beckenschiefständen helfen wir Ihnen mit der ausgereiften und sanften Sacro-Occipital-Technik (S.O.T.).

Wie erfolgt eine chiropraktische Behandlung bei Knieschmerzen?
Unsere Patienten werden zur Behandlung auf speziellen chiropraktischen Liegen und auf S.O.T.-Blöcken gelagert, wodurch eine korrekte Ausrichtung der Skelettstruktur erreicht wird. Daraufhin ist es uns möglich, mit chiropraktischen sowie osteopathischen Handgriffen einen verschobenen Wirbel wieder in seine natürliche Position zu justieren. Wurde dadurch die Blockade der Nervenbahn aufgehoben, zeigt sich dies bei einem kineseologischen Test in einer wieder gut versorgten Muskulatur.

Für Fragen zum Thema Behandlung von Knieschmerzen oder eine Terminvereinbarungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Rufen Sie uns einfach an unter Telefon 089-23 07 66 44 oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular.